WER WIR SIND

 

CCEH eV. ist eine kleine und sehr persönliche Organisation, die in Kambodscha, Kindern aus armen Verhältnissen, welche sonst keine Möglichkeiten haben, zu helfen eine gute Schulausbildung zu erlangen.

weiterlesen >
 

DAS PROJEKT

Das Ziel unserer kleinen sehr persönlichen Organisation ist, armen Kindern, die sonst keine Möglichkeit hätten, zu helfen eine gute Schulausbildung zu erlangen. Jetzt, mit der aktuellen Situation zur Corona Pandemie, haben sich die harten Bedingungen noch einmal verschärft. Bis vor kurzem ging es in Kambodscha, wenn auch nur langsam, etwas bergauf. Die Industrie der Tourismus stieg langsam an. Doch  bis Heute zählt Kambodscha zu eines der ärmsten Länder der Welt.
Dank unserer Hilfe, können wir den Kindern die Chance geben, später einen besseren Beruf zu lernen und so deren Familien zu ernähren. Den besonders guten Schülern möchten wir weiter helfen zu studieren. 
Ein paar unserer Kinder sind so ehrgeizig, dass sie noch in diesem Jahr ein Studium in Phnom Penh abschliessen werden.
Sie werden eine gute Chance haben, in Ihrem Umfeld, in ihrer Kultur und Religion bleiben zu können und nicht in die Wirtschaftsländer der westlichen Welt fliehen zu müssen. Die Spenden gehen zu 100% in Schul- und Ausbildung. Zusätzlich

helfen wir bei Notsituationen in den Familien. 
 

INGRID SCHMITZ- JAKUBOWSKI

Ich war 42 Jahre lang Stewardess bei einer renommierten deutschen Fluggesellschaft und habe schon immer in armen Ländern geholfen.

weiterlesen

AKTUELLE SITUATION IN KAMBODSCHA ZUR CORONA PANDEMIE

Die aktuelle Corona Pandemie hat auch Kambodscha nicht verschont.
Von einem Tag auf den anderen sind viele Kambodschaner und Kambodschanerinnen in die Arbeitslosigkeit gerutscht. Viele lebten anfang Jahr 2020 noch von den steigenden Touristenzahlen. Sie waren in Hotels angestellt, in Restaurants, oder verdienten sich das tägliche Brot mit dem Tuk-tuk fahren. Auch für unsere Familien, welche wir in Sihanoukville unterstützen ist es eine extrem harte Zeit.
In einer kurzfristigen Aktion haben wir die Familien und Bedürftige in der Umgebung mit Lebensmittel und humanitäre Hilfe versorgt.